Lithuania Tour , Lithuania tourism, tours to Lithuania, Lithuania tours, Vilnius travel , Vilnius tour , Lithuania Travel Guide ,Rumsiskes, Lithuania City Guides,Available Tours to Lithuania, Sightseeing, visit Lithuani , capital Vilnius, included tours in lt, visit lithuania, Baltic highlights, Baltia tourisme, information about baltia tours, Lithuanian Experience, Druskininkai, Kaunas, Nida , Language guide : English , Deutsch. Lithuania Tours & Sightseeing Excursions , Lithuania Travelogues, Tours and Guides, Lithuania Tour Package

Der Rathausplatz

Baltia tour : baltia tours,baltic,baltik,tours,tour,tur,bti,travel,baltic travel,lithuania,lit,lt,liettua,litva,lietuva,litauen,lituanie,travel to lithuania,travel lithuania,holiday,holidays in lithuania,lithuanian holiday,lithuanian,weekend in lithuania,weekend in vilnius,weekend in kaunas,explore lithuania,explore,vilnius,kaunas,klaipeda,panevezys,siauliai,trakai,trok i,siluva,travel in lithuania,travelling around lithuania, travelling in lithuania, travel to lithuania, vilnius sightseeing,kaunas sightseeing,klaipeda sightseeing,lithuania,sightseeing,hotel,hotels lithuania,hotels in lithuania,hotels in vilnius,hotels in kaunas,hotels in klaipeda,discount travel,discount lithuania,travel europe,weekend promotion,hotel promotion,excursion promotion, excursion in grutas,excursion to grutas,excursion to trakai,excursion in trakai,excursion to vilnius,excursion in vilnius,excursion to kaunas,excursion in kaunas,excursion to central park of europe,excursion in central park of europe,center of europe,europe center,economy class

Das zweistöckige klassische Gebäude steht in der Mitte des Rathausplatzes. Das erste Rathaus an dieser Stelle wurde im 14 Jh gegründet, nachdem Vilnius die Magdeburger Stadtrechte erhielt (1387). Ein Kellerraum soll noch aus dieser Zeit stammen. Die Städter wählten ihren Magistrat, der seinen Sitz im Rathaus hatte und alle organisatorische und Verteidigungsangelegenheiten, als auch Städterprozeße führte . Der Oberhaupt war der, vom Großfürsten  lebenlang ernannte Vogt. Zu dem gotischen Rathaus im 16-17 Jh. gehörten auch die Räume für die Wache und den Stadtvogt, ein Gefängnis, meherere vermietete Ladengeschäfte, daneben ein Pranger und ein Galgen.

     Ende des 18 Jh. wurde das Rathaus von Laurynas Stuoka-Gucevicius im streng klassizistischem Stil umgebaut. Der schönste Teil des Gebäudes ist der schlichte Portikus aus 6 dorischen Säulen mit dreieckigen Giebel. Auf der Südseite – der Eingang zum Kaffeehaus  FRESKEN, wo die Fresken noch aus dem 18 Jh. erhalten geblieben sind.

    Der große Saal ist durch seine gute Akustik bekannt.  Hier fanden Konzerte und Afführungen statt, Anfang des 19 Jhs wurde das ganze Gebäude als Theater eingerichtet. Nach der Restauration im 20 Jh. wurde das Gebäude zum Kunstmuseum. Heute dient es als Haus der Künstler und für Representationszwecke.

    Der Rathausplatz selbst  diente zu alten Zeiten für Handels- und verschiedene Veranstaltungen.  Diese Traditionen sind auch heute lebendig. Vor der Renovierung fanden hier die wichtigsten Messen der Stadt, Konzerte und andere Veranstalltungen statt. Zur Zeit wird der Platz renoviert. Die Renovierungsarbeiten gehen sehr langsam und vorsichtig vor sich, weil bei den Ausgrabungen wichtige Information aus der Vergangenheit möglicherweise zu entdecken ist.

sightseeing,lithuania,sightseeing,hotel,hotels lithuania

Baltia tour - Tour in Lithuania